Abschnittsübung 2016

 

Die diesjährige Abschnittsübung des Abschnittes 2 fand heuer in St. Johann bei Herberstein statt. Die Übugsannahme war ein Brand im Wasserverbandsgebäude. Als wir auf der Anfahrt zum Übungsort waren, wurden wir jedoch von einer Person aufgehalten die uns mitteilte, dass ein PKW in der Feistritz liegt.

 


Zusammen mit der FF Stubenberg am See, FF Obertiefenbach und FF Kaindorf konnten wir die im Auto befindende Person, so wie das Fahrzeug bergen und eine Ölsperre errichten.

 


Bei der Schlusskundgebung konnten die drei Übungsbeobachter ABI Alois Gleichweit, ABI d. F. Josef Hatzl und HBI d. F. Werner Feichtinger, so wie unser OBR Johann Hönigschnabl ihre Eindrücke zu der Übung, bei welcher 9 Feherwehren mit insgesamt 82 Mann anwesend waren schildern.