Dieser Bericht wurde 1281 mal gelesen
Einsatz 3 von 14 Einsätzen im Jahr 2017
Einsatzart: Technischer Einsatz
Kurzbericht: T03 - Verkehrsunfall
Einsatzort: LB54 Kaibing Höhe Jörgler
Alarmierung der FF-Kaibing : Alarmierung per Sirene

am 21.02.2017 um 14:15 Uhr

Einsatzende: 15:30 Uhr
Einsatzleiter: EHBI Willi Raminger
Mannschaftsstärke: 9
Fahrzeuge am Einsatzort:
RLFA 1000 Kaibing RLFA 1000 Kaibing
KLF Kaibing KLF Kaibing
alarmierte Einheiten:

Einsatzbericht:

Am Dienstag den 21.02.2017 gegen 14:00 Uhr, ereignete sich auf der LB54 im Gemeindegebiet von Kaibing ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Pkw-Lenker übersah dass das Fahrzeug vor ihm nach links abbiegen wollte, krachte in das stehende Fahrzeug, schleuderte es auf die Gegenfahrbahn wo es mit einem entgegenkommenden LKW kollidierte.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Der Verkehr musste im Bereich der Unfallstelle kurzfristig umgeleitet werden.

Tätigkeiten am Einsatzort:

  • Unfallstelle absichern bzw. kurzfristiges sperren der LB54
  • Unfallfahrzeuge aus dem Gefahrenbereich bringen
  • Betriebsmittel binden
  • Straße reinigen
Technischer Einsatz vom 21.02.2017  |  (C) Feuerwehr (2017)Technischer Einsatz vom 21.02.2017  |  (C) Feuerwehr (2017)Technischer Einsatz vom 21.02.2017  |  (C) Feuerwehr (2017)