Steirische Premiere bei der technischen Hilfeleistungsprüfung (THLP)

Nach acht Wochen intensiver Vorbereitung war es am Freitag, 20. Mai 2011, so weit. Die Feuerwehren Kaibing und Hirnsdorf stellten sich gemeinsam dem Bewerter-Team. Das besondere an dieser Konstellation war, dass erstmalig in der Steiermark, diese Leistungsprüfung über die Bezirksgrenzen (Hartberg und Weiz) hinweg statt gefunden hat.
Zwei Gruppen, unter der Führung von Kommandant Willi Raminger, hatten die Aufgabenstellung „Verkehrsunfall bei Dunkelheit mit eingeklemmter Person“ zu bewältigen. Ein besonderes Augenmerk wurde auf die fachgerechte Absicherung der Unfallstelle, die Menschenrettung mit hydraulischem Rettungsgerät sowie den Aufbau von Brandschutz und Beleuchtung gelegt.
BI dF Herbert Stelzer (BFV MZ) wurde im Zuge dieser Leistungsprüfung, vom ebenfalls anwesenden Landesbeauftragten der THLP, BR Ing. Bruno Neubauer, zum Hauptbewerter ernannt. Unterstützung beim Bewerten gab es von ABI Josef Romirer (BFV HB) und ABI dF Manfred Gesslbauer (BFV WZ).
Bezirkskommandant OBR Franz Hauptmann (BFV Hartberg) gratulierte den 20 Kameraden beider Wehren zur FEHLERFREIEN Leistung und zum Abzeichen in Bronze. In den Grußworten betonten BR Bruno Neubauer und OBR Franz Hauptmann die Erfolgsgeschichte und den Ausbildungsnutzen der Leistungsprüfungen!
Neben LTAbg. Siegfried Tromaier, konnten auch die beiden Bürgermeister, Josef Lind und Friedrich Wachmann, als Ehrengäste begrüßt werden, die sich von der Schlagkraft und dem Ausbildungsstand ihrer Feuerwehren überzeugten. Als geselligen Ausklang luden sie zum Buschenschank Breitenberger ein.

KategorienlisteKategorienliste 
2011_05_TdoT _080
Bild vergrößern
2011_05_TdoT _168
Bild vergrößern
2011_05_TdoT _254
Bild vergrößern
DSCN0561
Bild vergrößern
DSCN0564
Bild vergrößern
DSCN0567
Bild vergrößern
DSCN0577
Bild vergrößern
DSCN0578
Bild vergrößern
DSCN0588
Bild vergrößern
 
Anzahl # 
 
 
Powered by Phoca Gallery